• Nina

Selbstliebe - So entdeckst du deine wahre Schönheit



In unserem heutigen Girls Talk geht es um das Thema Selbstliebe. Doch wer entscheidet eigentlich, was „schön“ ist und wie gehst du am besten damit um? Heute möchte ich dir zeigen, wie du in 3 Schritten zu einzigartiger Schönheit gelangst!


Die Medien haben über die Jahre ein „Idealbild“ von „Schönheit“ erschaffen. Überall sieht man sie, die vermeintlich „perfekten Frauen“. Sei es auf Werbeplakaten, in Zeitschriften oder in den sozialen Medien. Makellos, immer in Topform und ständig ein Lächeln im Gesicht, welches so weiß strahlt, dass man davon geblendet wird.


Doch dieses dauernde Vor-Augen-Führen sorgt dafür, dass wir anfangen, uns mit diesen „Idealbildern“ zu vergleichen und uns einreden lassen, dass wir nicht schön genug sind. Aber warum lassen wir es zu, dass wir anderen die Macht geben, so über uns zu urteilen? Und warum lassen wir zu, dass wir selbst so über uns urteilen?

Genau das sorgt dafür, dass wir uns unzulänglicher fühlen, unglücklicher mit uns und unserer Situation sind und unser Selbstliebe weiter sinkt.

Doch damit soll jetzt ein für alle Mal Schluss sein!

Im Folgenden möchte ich dir 3 Tipps mit an die Hand geben, wie du zu einzigartiger Schönheit gelangst!



3 Schritte zu mehr Selbstliebe


1. Vergleiche dich nicht mit anderen - Das reduziert nur deine Selbstliebe

Wenn du jetzt einmal wirklich ehrlich zu dir bist, warst du bestimmt auch schon einmal in der Situation, in der du dich mit jemand anderem verglichen hast und dir eingeredet hast, dass du nicht so hübsch und nicht so glücklich bist wie sie.

Ein ganz großes Problem, was viele Menschen haben, ist, dass sie glücklicher sein wollen als die anderen und sich mit ihrem eigenen Glück nicht mehr zufriedengeben oder es gar nicht mehr wahrnehmen.

Hinzu kommt, dass wir die anderen für glücklicher halten als sie eventuell sind. Insbesondere Social Media verleitet uns oftmals dazu, unser Leben mit dem der anderen zu vergleichen und uns selbst nicht mehr die Wertschätzung zu geben, die wir verdient haben. Abgesehen davon, dass auf Social Media viel mehr Schein als Sein ist, kannst du im direkten Vergleich nur verlieren.

Egal, auf welcher Plattform, die Menschen präsentieren sich dort von ihrer besten Seite, zeigen die schönsten Momente und legen überall noch unzählige Filter drauf. Lass dich davon nicht beeinflussen.


Ja, es wird immer jemanden geben, der etwas besser kann als du, dafür wirst du auch immer etwas besser können als andere. Egal, wie du es drehst und wendest, Vergleiche bringen dich in deinem Leben nicht weiter. Es ist viel wichtiger deinen Wert zu erkennen und herauszufinden, wer du bist.

Häufig kennen wir uns selbst nämlich gar nicht so gut, wie wir vielleicht denken mögen und sind uns unserer Qualitäten nicht bewusst.


2. Entdecke dich selbst

Es gibt unzählige Eigenschaften, die an dir einzigartig sind und die dich zu etwas ganz besonderen und wunderschönen machen.

Wir wollen jetzt diese tollen Seiten an dir entdecken und sie zum Vorschein bringen. Fange zunächst damit an, deine Fähigkeiten und Stärken, die dich ausmachen, aufzuschreiben.

Nimm hierfür ruhig einen Stift und ein Blatt Papier und nicht dein Handy. Zieh dich an einen Ort zurück, an dem du ungestört bist und nimm dir die Zeit, die du brauchst.

Ist es vielleicht deine Augenfarbe oder dein ansteckendes Lachen? Oder bist du vielleicht eine super Zuhörerin und eine total zuverlässige Freundin? Du kannst super backen und begeisterst alle mit deinen selbstgebackenen Kuchen und Muffins an Geburtstagsfeiern?

Egal, wie klein oder nichtig dir die Eigenschaft vorkommt, die dir gerade in den Sinn kommt, schreib sie auf, denn sie ist so viel mehr Wert als du denkst.

Dir fallen im Moment eher Sachen ein, die du nicht an dir magst, oder mit denen du nicht zufrieden bist? Schreibe auch diese Dinge auf und frage dich, aus welchem Grund du sie nicht magst. Hast du dich eventuell zu sehr durch die Außenwelt beeinflussen lassen und dir etwas klein geredet?


Fokussier dich auf deine Stärken und liebenswerten Seiten und sieh das Leben nicht als Wettbewerb. Sei stolz auf jeden noch so kleinen Schritt, den du gehst und mache dir immer wieder bewusst, wie weit du schon gekommen bist und was für ein wundervoller Mensch du bist.



3. Trage dein Selbstbewusstsein nach außen


Das ist schnell und einfach gesagt. Doch was bedeutet Selbstbewusstsein überhaupt?

Das Wort Selbstbewusstsein spricht eigentlich für sich, es bedeutet nichts anderes, als sich seiner selbst bewusst zu sein. Zu wissen, wo deine Stärken und Schwächen liegen, wie dein Erscheinungsbild und Auftreten auf andere wirkt und wie du in bestimmten Situationen reagierst.


In dem vorherigen Punkt hast du für dich erkannt, wer du eigentlich bist. Jetzt geht es daran, diese wundervollen Eigenschaften uns immer und immer wieder ins Gedächtnis zu rufen und dieses tolle Gefühl, was du dabei hast, nach außen zu tragen.

Beginne als nächstes, dir diese wunderbaren Dinge, die du für dich entdeckt hast, Tag für Tag immer wieder bewusst zu machen und fange an dankbar dafür zu sein, wer du bist.

Jeden Morgen, wenn du ins Badezimmer gehst, schenkst du dir dein wunderschönstes Lächeln und zeigst dir eine deiner liebenswertesten Seiten.

Diejenigen, die sich diesen Fragen stellen und sich ihrer selbst bewusst sind, stärken nicht nur ihr Selbstbewusstsein damit, sondern sind auch überzeugter von sich, da sie wissen, was sie können und wer sie sind.

Diese Sicherheit werden die Menschen in deinem Umfeld spüren, was dich deutlich attraktiver erscheinen lässt.

Die Menschen, die ein gewisses Maß an Selbstliebe haben, sind öfter mit sich im Reinen, haben in der Regel ein größeres Selbstbewusstsein und sind oft deutlich glücklicher. Und das ist doch unser Ziel im Leben - glücklich sein.


Auch wenn es schwer zu sein scheint, glaube daran, dass es möglich ist. Du selbst bist der Schlüssel zu mehr Selbstbewusstsein und Selbstliebe. Fang an, dich zu lieben, es ist die wichtigste Liebe, die du bekommst.

Vergiss nicht: DU BIST GENUG!

Sei also keine Kopie einer anderen Person, sondern sei du selbst!

Für deine tägliche Motivation und Inspiration folge uns auf Instagram.


Deine Nina

52 Ansichten
  • Facebook
  • TikTok
  • YouTube