Eiskaffee selber machen: Ein Traum aus Schokolade und Vanille


Die letzten Sonnenstrahlen werden noch einmal in vollen Zügen ausgenutzt.

Und was darf dabei auf keinen Fall fehlen?

Ein leckerer und kühler Eiskaffee.

Was im ersten Moment ziemlich ungesund klingt, haben wir zu einer unglaublich leckeren und zuckerfreien (ohne ratinierten Zucker) Variante umgewandelt.

Also genieß die Sonne und lass es dir schmecken!


Das Rezept

Zutaten für

2 Eiskaffes (250ml)

Zubereitungszeit

Kaffee 5 Minuten

Eis 5 Minuten + 6 Stunden Gefrierzeit

Schwierigkeitsstufe

Mittel

Zutaten

30g Kaffeepulver

30g Zartbitterschokolade

100g Cashewnüsse

150ml Mandelmilch

200g Kokosmilch

35g Agavendicksaft

1 TL Bourbon Vanille

Prise Meersalz

1. Kaffee aufkochen und die Zartbitterschokolade in den heißen Kaffee geben und am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen

2. Cashewnüsse eine Stunde in Wasser einweichen

3. Die Nüsse und alle anderen Zutaten in einen Mixer geben und so lange Mixen bis es eine glatte Masse ergibt

4. Die Masse umfüllen und für 6 Stunden ins Gefrierfach legen (wer es cremig mag, sollte das Eis jede Stunde einmal verrühren)

5. Aus dem Eis zwei Kugeln in ein Glas geben und mit dem kalten Kaffee übergießen


Solltest du deine Energie Riegel bei Instagram posten, verlinke uns gerne mit @_21minutes_.


Tipp: Mit etwas Zimt verfeinert, hat das ganze direkt etwas leicht Weihnachtliches.


Für noch mehr tägliche Motivation und Inspiration folge uns auf Instagram.


Be happy,

Nina & Pablo

26 Ansichten
  • Facebook
  • TikTok
  • YouTube